ISA Server 2004/6 - Best Practice Analyzer to Visio


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:


Seit dem 08.12.2005 stellt Microsoft den ISA Server Best Practice Analyzer zur Verfügung, mit dessen Hilfe Firewalladministratoren die korrekte Konfiguration Ihres ISA Server überprüfen können, sowie das System auf etwaige Fehlkonfigurationen überprüfen können.

Sie können den ISA Best Practice Analyzer hier downloaden. Weitere Informationen zum ISABPA finden Sie hier.

Mit der Version 5 des Best Practice Analyzer hat Microsoft jetzt eine Möglichkeit geschaffen, mit Hilfe der von ISABPA gesammelten Ergebnisse eine Microsoft Visio Zeichnung zu erstellen, mit dessen Hilfe ein Diagramm der ISA Server Konfiguration erstellt wird.

Dieser Artikel beschreibt die Einrichtung und Verwendung des BPA2Visio.

Im ersten Schritt müssen Sie den ISABPA auf einem ISA Server installieren.

Nach erfolgter ISABPA Installation führen Sie wie gewohnt einen ISA Server Best Practice Analyzer Scan durch. Nachdem ISABPA seinen Scan beendet hat, finden Sie die für ISABPA2Visio relevante XML-Datei im Verzeichnis %userprofile%\Application Data\Microsoft\IsaBPA, wie in der folgenden Abbildung zu sehen ist.

Kopieren Sie die XML-Datei auf einen Computer mit installiertem Visio 2003 oder Visio 2007. Auf dem Computer mit installiertem Visio muss ebenfalls der ISABPA installiert sein, weil dieser die BPA2Visio-Komponente mitliefert.

Starten Sie nach erfolgter Installation des ISABPA das BPA2Visio Tool und wählen die gespeicherte XML-Datei aus.

Klicken Sie anschließend auf Generate Diagram.

Die Erstellung des Diagramms dauert einige Momente. Danach wird ein meist übersichtliches und informatives Diagramm Ihrer ISA Server Konfiguration angezeigt, welches Sie nun zu Dokumentations- und Archivzwecken verwenden können.

Stand: Montag, 23. Juli 2007/MG. - http://www.it-training-grote.de