Consulter im Hotel … Halbjahresausgabe 2013 – Part II

Hallo Leutz,

das zweite Halbjahr 2013 naehert sich dem Ende. Zeit fuer einen kleinen “Consulter im Hotel” Rueckblick. Wohin hat es mich die zweite Haelfte des Jahres gefuehrt?

Bad Pyrmont 5x – 23 Tage (Hyper-V Migration,  SQL 2012 Migration, TMG Webproxy, Fileserver Migration)
Eberswalde 6x – 30 Tage (Exchange Migration, Konzept Domaenenmigration, Mobilephone Anbindung RADIUS, WLAN-RADIUS, Software Inventarisierung)
Hannover/Laatzen 15x – 51 Tage (AD und Exchange Migration, PKI Implementierung, System Center Consulting, TMG Review)
Lingen 1x – 1 Tag (ice Speaker Exchange 2013)
Gummersbach 2x – 3 Tage (Forefront UAG Consulting)
Bad Homburg 1x – 3 Tage (System Center Consulting)
Wunstorf 1x – 1 Tag (Hyper-V Consulting)
Potsdam 1x – 3 Tage (PKI, CA, Zertifikate, UAG/WS 2012 DA Workshop)
Muelheim 1x – 4 Tage (Hyper-V, System Center Workshop)
Hannoversch-Muenden 1x – 3 Tage (Exchange 2010 Workshop)
Cottbus 3x – 13 Tage (Hyper-V Vmware Migration, SCVMM+SCOM Einfuehrung, DirectAccess WS2012 Einfuehrung)
Huerth 1x – 1 Tag (Forefront UAG Health Check)
Wuppertal 1x 2 Tage (NRWconf Speaker Windows Server 2012 R2)
Berlin 1x – 3 Tage (Forefront UAG Implementierung)
Boeblingen 1x – 5 Tage (Exchange 2013 Workshop)
Stuttgart 1x – 3 Tage (Forefront UAG Workshop)
Stadthagen 2x – 4 Tage (Windows Server 2012 R2, Exchange 2013 Workshop)

Anreise- / Abreisetage nicht mitgerechnet.

Dazu kamen in Summe noch 26 Fernwartungstermine bei Kunden nach Feierabend und am Wochenende, 3 Artikel fuer den IT-Administrator, dutzende Blogeintraege sowie unzaehlige Stunden Bueroarbeit und Arbeit in den System Center / Forefront Technet Foren, 3 Vortraege zum Thema System Center, 2 FUGN Treffen und 2 NTUG Treffen, Vorbereitungen fuer Kundentermine und Informationsbeschaffung, sowie wieder Hunderte E-Mails und einige Telefonanrufe von “Unbekannten” und Kunden mit der Bitte um (kostenlose) Hilfestellungen und unzaehlige Stunden durch verspaetete Bahnfahrten oder Stau auf Autobahnen 🙁 . Diese Aktivitaeten sorgten dafuer das es kaum Veraenderungen an meiner Wochenarbeitszeit von ca. 110 Stunden gegeben hat, ich arbeite aber daran das zu verbessern.

Es folgen wieder Bilder von “bemerkenswerten” Hotels und Erlebnissen dieses zweiten Halbjahres:

WP_20130802_001 WP_20130724_004 WP_20130722_005 WP_20130714_003 WP_20130622_004 WP_20130425_007 WP_20130425_008 WP_20130205_016 WP_20130808_004 WP_20130808_005 WP_20130809_001 WP_20130811_005 WP_20130811_008 WP_20130819_007 WP_20130823_013 WP_20131011_14_40_16_Pro WP_20131011_002 20131012_121818 Feuer WP_20131111_07_27_29_Pro WP_20131113_12_32_57_Pro

Important Changes to Forefront Product Roadmaps – Teil V– Forefront UAG wird eingestellt

Hallo Leutz,

…lange vermutet, jetzt bestaetigt – auch das Forefront UAG wird beerdigt. R.I.P.
Am 17.12.2013 verkuendete Microsoft die Einstellung der Weiterentwicklung von Forefront UAG:
http://blogs.technet.com/b/server-cloud/archive/2013/12/17/important-changes-to-the-forefront-product-line.aspx

Ab 01.07.2014 wird Forefront UAG aus allen Preislisten entfernt.

Gruss Karsten und Marc

Important Changes to Forefront Product Roadmaps – Teil IV– Sophos UTM

Hallo Leutz,

nach Teil I-III:
http://www.it-training-grote.de/blog/?p=5434
http://www.it-training-grote.de/blog/?p=5452
http://www.it-training-grote.de/blog/?p=5628
http://blog.forefront-tmg.de/?p=1076

jetzt eine weitere Ankuendigung:
http://www.sophos.com/de-de/products/unified/utm/tmg-replacement.aspx

Gruss Marc

SCEP Client Installations Probleme auf WS 2012 R2

Hallo Leutz,

der System Center 2012 R2 Endpoint Protection Client (SCEP) laeuft auch auf Windows Server 2012 R2. Bisher konnte ich den Client auf zahlreichen Systemen ohne Probleme installieren. Nur auf einem Server kam die Meldung: “System Center Endpoint Protection cannot be installed on your operating system”.  Der Error Code ist 0x8004FF71 und die Event ID 100 im Application Log.
Wie man den SCEP Client trotzdem installieren kann steht in diesem Bilderbuch:
http://www.it-training-grote.de/download/SCEP-WS2012R2.pdf

Gruss Marc

Live Einrichtung Windows Server 2012 R2 Failover Cluster mit Hyper-V – Workshop bei der Fa. Netz-Weise in Hannover

Hallo Leutz,

im Rahmen der “IT Jogging Veranstaltungen” der Fa. Netz-Weise (http://www.netz-weise.de) darf ich am 16.01.2014 in der Zeit von 18:00 – 20:30 Uhr einen Workshop zum Thema “Live Einrichtung Windows Server 2012 R2 Failover Cluster mit Hyper-V” halten.
Abstrakt: Im Rahmen dieses IT Jogging wird ein zwei Knoten Failover Cluster mit Windows Server 2012 R2 und Hyper-V eingerichtet und die neuen Funktionen von Windows Server 2012 R2 Hyper-V praktiziert.

Agenda:
– Einrichtung eines iSCSI Targets fuer das Cluster Shared Volume
– iSCSI Initiator Konfiguration
– Failovercluster Validierung und -Einrichtung
– Failover Cluster Konfiguration
– Einrichtung der Hyper-V Rolle im Failover Cluster
– Konfiguration der LiveMigration in WS 2012 R2
– Konfiguration einer VM mit WS 2012 R2 im Failover Cluster
– Demonstration einiger der neuen Funktionen in WS 2012 R2 Hyper-V
– Live VM Export
– Generation 2 VM
– Netzwerkerweiterungen
– Switcherweiterungen

Anmeldung hier: http://www.netz-weise.de/veranstaltungen/anmeldung/

Gruss Marc